Datenschutzerklärung

Mit Bezug auf das italienische Datenschutzgesetz Nr. 196/2003 möchte Sie die Firma BH5 SpA mit Sitz in Padua in der Via Uruguay 47 darüber informieren, dass die von Ihnen gelieferten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der bestehenden Geschäftsbeziehung genutzt werden.

Die Informationen, die von registrierten Nutzern bei Anlegen vom Benutzerkonto eingegeben werden, können jederzeit eingesehen und bearbeitet werden, und zwar durch Aufrufen der Seite "Profil aufrufen" durch Eingabe von Benutzername und Passwort.

Gemäß Art. 13 des oben genannten Datenschutzgesetzes möchten wir Sie wie folgt informieren:

Zweck der Datennutzung

Die von Ihnen gelieferten Daten werden im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens genutzt, und zwar zur Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus den abgeschlossenen Verträgen ergeben, sowie der gesetzlichen Verpflichtungen (Verwaltung, Steuern, Buchhaltung, usw.), sowie zur Zusendung regelmäßiger Mitteilungen an Ihre Adresse, auch per E-Mail, bei denen es sich um Werbe- und Informationsmaterial der Firma BH5 SpA oder anderer Unternehmen der Gruppe Boscolo handelt.

Art der Datennutzung

Was die Art der Datennutzung betrifft, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihre Daten in ein Kundenarchiv eingegeben werden, das sowohl auf Papier als auch auf elektronischen Datenträgern vorliegt. Vorbehaltlich der Anwendung geeigneter Sicherheitsvorkehrung zum Schutz der Daten und deren vertraulicher Behandlung nach Vorgabe vom italienischen Datenschutzgesetz erfolgt die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten mit entsprechenden Programmen zur Verarbeitung und Archivierung von Daten.

Pflichtangabe und freiwillige Angaben

Der Vollständigkeit halber möchten wir Sie darüber informieren, dass die Angabe der personenbezogenen Daten erforderlich ist (und daher Ihre Zustimmung gemäß Art. 23 ff des Datenschutzgesetzes nicht erforderlich macht), sofern diese für die Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen durch unsere Firma erforderlich sind oder Daten betreffen, die aus öffentlichen Registern, Listen, Schriftstücken oder Dokumenten stammen, die allgemein bekannt sind, wobei die Weitergabe der Daten ausgeschlossen ist, wenn die Datennutzung erfolgt, um ein Recht vor Gericht in Anspruch zu nehmen oder zu verteidigen. Abgesehen von diesen Sonderfällen ist die Zustimmung des Betroffenen zur Nutzung seiner personenbezogenen Daten erforderlich.

Folgen einer eventuellen Weigerung, zu antworten

Die Weigerung, die von uns als wesentlich angesehenen Daten zu liefern (z.B. Vorname, Zuname, Firmenname, Firmensitz, Verwaltungssitz, eventuelle Niederlassungen, Gesellschaftskapital, Telefonnummern, Faxnummern, gesetzlicher Vertreter, Steuernummer und Mehrwertsteuernummer, Firmengegenstand, Bankverbindungen, usw.) kann zur Folge haben, dass die Aufnahme oder Fortführung einer vertraglichen Beziehung nicht möglich ist.

Subjekte, an welche die Daten weitergegeben werden können

Ihre personenbezogenen Daten können an folgende Subjekte weitergegeben werden:

  • Subjekte, die aufgrund von Gesetzen und Bestimmungen dazu berechtigt sind, die Daten einzusehen.
  • Kreditinstitute zur Verwaltung von Einkassierungen und Zahlungen, Geldinstitute, Versicherungen und Wirtschaftsprüfen.
  • Krediteintreibungsgesellschaften.
  • Gesellschaften, die Daten verarbeiten und Computer gestützte Serviceleistungen erbringen.
  • Gesellschaften, die Schriftverkehr versenden.
  • Tochtergesellschaften, Konzerngesellschaften und Muttergesellschaften.

Subjekte, die in Kenntnis der Daten gelangen können

Ihre personenbezogenen Daten können von folgenden Personen genutzt werden:

  • Führungspersonal der Firma in seiner Funktion als Verantwortlicher u/o Datennutzer.
  • Beschäftigte in der Verwaltung, die mit der Datennutzung beauftragt sind.
  • Führungspersonal der Hotels in seiner Funktion als Verantwortlicher u/o Datennutzer.
  • Angestellte am Empfang, in der Verwaltung der Hotels und in der Verwaltung der Strukturen, die von der BH5 SpA geleitet werden, in ihrer Funktion als Datennutzer.

Die Daten werden auf keinen Fall weitergegeben, außer mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Rechte nach Vorgabe von Art. 7 des italienischen Datenschutzgesetzes 196/2003

Bezüglich des oben Dargelegten weisen wir Sie auf Ihre Rechte hin, die Ihnen gemäß Art. 7 des italienischen Datenschutzgesetzes zustehen, darunter das Recht, folgendes von unserer Firma zu verlangen:

a) Die Angabe der Herkunft der Daten sowie von Zweck und Art der Datennutzung, vom Namen des Datennutzers und der Datenschutzbeauftragten sowie der Personen oder Personengruppen, denen die Daten mitgeteilt werden können oder die in ihrer Funktion als Verantwortliche oder Datennutzer in Kenntnis der Daten gelangen können.

b) Die Bestätigung, dass persönliche Daten vorliegen, die Sie betreffen, sowie der Logik, die bei Computer gestützter Datenverarbeitung eingesetzt wird.

c) Die Löschung der Daten, ihre Umwandlung in anonyme Form und die Sperrung der Daten, die in Zuwiderhandlung gegen das Gesetz genutzt werden.

d) Die Aktualisierung, die Richtigstellung und - falls gewünscht - die Ergänzung der personenbezogenen Daten.

e) Die Bestätigung, dass die Personen über die unter Punkt c) und d) genannten Vorgänge informiert worden sind, denen die Daten mitgeteilt oder an welche sie weitergeleitet worden sind, mit Ausnahme der gesetzlich vorgesehenen Fälle.

f) Das Recht, sich aus gerechtfertigten Gründen der Nutzung der personenbezogenen Daten zu widersetzen, soweit die mit dem Zweck der Datenerfassung kompatibel ist.

g) Das Recht, sich in jedem Fall der Nutzung der personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung von Werbematerial, Material für den Direktverkauf, Marktstudien oder kommerziellen Mitteilungen zu widersetzen.

Subjekte, die die Datennutzung durchführen

Der Inhaber der Datennutzung ist die BH5 SpA mit Sitz in Padua in der Via Uruguay 47.